Berlin, die quirlige Metropole mit Schnauze

Was macht diese Stadt so einzigartig?

Berlin ist die einzige Stadt in Deutschland, die zurecht den Titel Metropole verdient. Grün, groß, bunt, voller Inspirationen, an jeder Ecke etwas Spannendes zu entdecken. Kulturell außergewöhnlich, unglaublich inspirierende Museen, Clubs, Restaurants für jeden Geschmack, Coolness, echte Internationalität und in  keiner Stadt werde ich so häufig in Deutschland auf Englisch angesprochen wie in Berlin. 3,4 Millionen Einwohner und mehr als 50% sind heute Zugezogene. Den echten Ur-Berliner mit seine kalten Schnauze muss man nehmen wie er/sie ist. Der Humor ist eher frontal und ein wenig gewöhnungsbedürftig mit Hang zum Suchtfaktor. Architektur, egal ob shabby chic oder modern, kühl oder geschichtsträchtig, ein Statement der Macht oder einfach nur anders. An jeder Ecke kann eine Überraschung auf Dich warten.

Portfolio Beitrag Berlin&Potsdam
Portfolio Beitrag Berlin&Potsdam
Was ist so faszinierend an diesem Gebäude?

Der Architekt Paul Wallot hat den Reichstag in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts entworfen. 1894 konnte die Schlußsteinlegung des Baus gefeiert werden.  Gekrönt von einer markanten Kuppel und vier Ecktürmen wurde diese technische Meisterleistung zu seiner damaligen Zeit bereits gefeiert.
1918 erlebte der Reichstag die Revolution in Berlin, Abdankung des Kaisers und Beginn der Weimarer Republik und schließlich zerstörte ein Brand den Plenarsaal des Reichstagsgebäudes im Februar 1933.
Im Zweiten Weltkrieg hat die Rote Armee aus symbolischer Erwägung intensiv um das Reichstagsgebäude gekämpft und nach dem Kriege wurde  die beschädigte Kuppel gesprengt. Den Wiederaufbau des Reichstagsgebäudes vollendete der Architekt Paul Baumgarten bis zum Jahre 1973. 1991 beschloß das Parlament, die Regierung nach Berlin zu verlegen. Nun erhielt der britische Architekt Norman Foster den Auftrag zum Umbau des Gebäudes. Ihm ist es gelungen, eine beeindruckende Verbindung von Tradition und Moderne zu schaffen. Blickachsen quer durch das Gebäude verschafften hell belichtete große Räume und geben dem Gebäude ein hohes Maß an Transparenz und Leichtigkeit. Die offene Raumstruktur, der freie Zugang zur Kuppel sowie die Besuchsmöglichkeiten auf der Besucherebene geben den Besuchern einen eindrucksvollen Einblick in die Parlamentsarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü