O M A N

Weihrauch, geologische Formationen,
Wüste & die freundlichsten Menschen der Welt

Im Oman sind mir wahrscheinlich die nettesten Menschen auf der ganzen Welt begegnet und das Land strotzt vor atemberaubenden Landschaften. Die stolzen Menschen sind reich an Kultur und fast fühlt man sich wie Sindbad der Seefahrer.  Weihrauch ist omnipräsent und überall fein riechbar.  Wahrscheinlich geht es auf die Heiligen Drei Könige zurück, dass  auch wir etwas damit in unserer Welt anfangen können. Definitiv ist der Oman ein tolles Land, um es einfach auch mal mit dem wilden Zelten zu versuchen. Allerdings sollte man bei Trips in die Wüste besser einen ortskundigen Führer dabei haben, bevor man den Weg nicht mehr zurückfindet.

Omanis with kumma

Der Oman ist reich an prähistorischen Fundstätten. Dazu gehören im westlichen Hadjar-Gebirge zweifelsohne die sogenannten Bienenkorb-Gräbern, auch Nekropole von Baat genannt. Inzwischen sind sie von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt worden. Auch wenn ihre genaue Funktion nicht geklärt ist, geht man aus, dass es sich bei den ursprünglich bis zu zehn Meter hohen Bauten um Fluchtburgen handelte. Die Bienenkorbgräber ca. 25 km östlich von Baat liegen nördlich des Ortes Amla.  Malerisch tauchen sie auf einem Hügel nahe der Oase Al Ain auf, vor der spektakulären Kulisse des Jebel Mishd. Fährt man an Ihnen vorbei wird man tatsächlich schnell ein wenig demütig. Unsere eigene Winzigkeit bekommt im zeitlichen Rahmen der Geschichte plötzlich ein ganz andere Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü